Freitag, 5. August 2011

A New Leica Fanboy on the Block

 
 Hey, lange habe ich mich nicht gemeldet, aus guten Gründen! Es gab zu viel zu erleben, den Abschied von Cambridge, die kurze Zeit in Trier und dann die lange Reise durch Spanien, Frankreich, Belgien und schließlich Deutschland. Zu kämpfen mit winterlichem Sommer und Ticket-Kontrolleuren, die für jeden Zug den Noelia und ich nehmen wollten, Aufpreis verlangten. Trotz unserer Interrail-Pässe. Wie unpässlich.
 Nun der erste Eintrag seit langer Zeit und natürlich handelt er von Kameras. Ja, leider im Plural, denn ich habe ein ehrgeiziges Projekt begonnen, das die Erfüllung meiner photographischen Wünsche bedeuten soll. Ich bin unerwartet schnell unerwartet weit gekommen und habe auf dem Weg unerwartet viel Geld ausgegeben, das ich hoffentlich wieder reinkriege, wenn ich nur ein paar Objektive verkaufe.
 Meine derzeitigen Ergebnisse:
Vergleichsweise unmetaphorisch habe ich den Sprung zur Analogie geschafft. Die Leica CL ist die neue Lady in meinem Harem, alt, schön und man muss wissen wie sie behandelt werden will. Sie kennt die alten Tricks der Film-Photographie und lässt nur M-Bajonett-Objektive an sich heran. Sie ist eine echte Messsucherkamera mit drei "s" und bietet alles, was ich wollte, außer digital: klein, full frame und vollmanuell. Und Messsucher eben. Zwei Leica-Objektive und -Taschen dazu, wie sie selbst, aus den 70ern. Leider haben die Objektive die falschen Brennweiten, sonst blieben sie für immer mein. Aber ich will 35mm, daher sollen diese hier den Kaufpreis des Gesamtpakets wieder reinbringen. Das Photo oben nur mal zum Vergleich: beide Objektive sind sind 90mm und für full frame bodies, aber die an der DSLT ist doch ein bisschen größer als die stehende Leica. Jedenfalls, Teilziel 1: go analogue!


  Thomas im Anschlag, 2 Minuten lang, jedes Mal. Schnappschüsse gibts bei einer vollmanuellen Kamera und f2 nicht. Die "Leitz"-Umhängetasche gab's dazu - ist den Preis schon fast wert ;) Dieses und die kommenden Photos übrigens mit der neuen Kamera meines Bruders geschossen, einer Samsung NX100. Auch in die bin ich verliebt. Eine Kamera-Hure. Mit Gefühlen. No kissing though.
  Mit der 90mm Elmar-C passt die CL zwar nicht mehr in eine Jackentasche, aber dafür habe ich eine schöne Portrait-Länge. Der erste Film ist ein Drittel voll und ich berste vor Spannung. Der muss einfach morgen voll werden und ab zum Entwickeln (nein, Dunkelkammer habe ich noch nicht). Film ist übrigens so teuer geworden...ich habe mir wirklich den falschen Moment ausgesucht um damit anzufangen...eine Rolle Fuji Velvia 50 kostet über 12€ und selbst den Ilford HP5+400 gibt es jetzt für knappe acht Euro! Jede Aufnahme eine Investition.


 Und nun zum ehrgeizigen Projektziel: M-Bajonett-Objektive digital schießen. Kompakt und immer dabei. Die Sony Nex5 (natürlich in schwarz) habe ich schon und auch den Adapter mit dem M-Bajonett, aber die richtige "endgültige" Linse fehlt noch. Meine Leica-Gläser haben die falschen Brennweiten, Zeiss-Objektive sind entweder zu lichtschwach oder zu groß (aber liefern so wundervolle Bildqualität...), daher bleiben nur noch zwei Voigtländer-Objektive zur Wahl. 35mm f2.5 "Pancake" (der große Bruder ist mit 28,5mm Länge ab Bajonett auch nicht gerade ein Pinocchio, aber der kleine hier ist gerade mal 23mm lang - das zweitkürzeste M-Objektiv, das ich kenne) oder 35mm f1.4 "Nokton" (lichtstärker wird es bei 35mm kaum). Klein und günstig oder universell einsetzbar und bokehlicioust? Welche Lösung findet ihr schöner?
  Bald mehr von Reisen und Cambridge!

PS: die Bilder rechts von einem Typen, der schon so ziemlich jedes Objektiv an seine Nex geklatscht hat. Ohne seine Erlaubnis, aber mit einer Würdigung, hier sein flickr-Link (ziemlich geile Bilder, um ehrlich zu sein!): http://www.flickr.com/photos/chiif/4807892361/in/photostream/

Kommentare:

  1. http://farm5.static.flickr.com/4073/4807890969_f24589ba1d_o.jpg

    cute.

    miauu

    AntwortenLöschen
  2. http://www.flickr.com/photos/chiif/4807890969/in/photostream/lightbox/#/photos/chiif/4804949935/in/photostream/lightbox/

    COOOOOOOOOOOL

    AntwortenLöschen
  3. sorry kitty, the voigtländer 12mm is a bit expensive, but the 15mm which looks pretty much the same is on my list. for christmas? miau!

    AntwortenLöschen